You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

MastaChief

Surround-Darter

  • "MastaChief" started this thread

Posts: 2

Location: Heidenheim

wcf.user.option.userOption51: 2019

  • Send private message

1

Wednesday, January 30th 2019, 1:52pm

Einsteiger - Nackenschmerzen & Co

Hallo zusammen,
durch einen Kumpel bin ich auf das Steeldarten aufmerksam geworden und nun hängt auch schon bei mir ein Winmau Blade 5 und einige Darts ^^

Nun habe ich im Netz noch nichts dazu gefunden, darum hier meine Frage:
Ich bekomme nach kurzer Zeit Nackenschmerzen durch die Angespannte Haltung. Ich stehe mit dem Oberkörper im rechten Winkel zur Dartscheibe und mein Arm bildet eine Linie mit dem Oberkörper, so verdrehe ich den Arm am wenigstens beim Abwurf. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht, ist das ein Anfänger Ding oder kann es sein, dass ich etwas grundsätzlich anders machen sollte.
Kurze Frage dazu, bevor ich extra ein neues Thema aufmache:
Ich treffe momentan noch überwiegend Zufällig, die Richtung stimmt zwar, aber gewollt ist anders. Wie sollte ich hier an das Training ran gehen? Einfach erst mal werfen üben oder gibt es hier auch bekannte Vorgehensweisen?
Danke euch schon mal,
Grüße Markus :thumbup:

rasputin87

21-Darter

Posts: 362

Location: Bernau

  • Send private message

2

Wednesday, January 30th 2019, 1:58pm

Ich stehe mit dem Oberkörper im rechten Winkel zur Dartscheibe

Wie geht das denn? :s?:
Zum Thema Nackenschmerzen: ich kenne das Problem, bei mir verschwindet das jedoch sehr schnell, wenn sich mein Körper an die Strapazen des Spiels gewöhnt hat

3

Wednesday, January 30th 2019, 2:06pm

Dart ist, entegegen vieler Meinungen, doch eine ziemliche Belastung für den Körper. Extrem monoton/einfältig. Gerade als Neuling solltest du dich langsam herantasten. Nicht übertreiben, bei Schmerzen stoppen. Kurze Sessions, alle 20 Minuten eine Pause. Ausgleichsport ist ebenfalls gut und wichtig. Langfristig ist es evtl. besser, deinen Stand und Wurf so zu entwickeln, dass du keine Schmerzen verspürst.

Betreffend Training könntest du mal nach der "Flight-School" googeln. Ich habe die selber nie gemacht und kenne sie auch nicht wirklich. Eine Übung ist aber glaube ich, gar nicht auf Zahlen zu zielen, sondern zu versuchen mit dem zweiten und dritten Dart den ersten Dart zu treffen. Dadurch kannst du dich an "deinen" Wurf herantatsten.

Und am wichtigsten. Spass haben und nicht verbeissen... :thumbup:

4

Wednesday, January 30th 2019, 2:49pm

moin,

Nackenschmerzen kenne ich, ich habe mich aufgenommen beim Werfen und gemerkt, dass ich so verkrampft dastehe..
bei längeren Turniertagen, bekomme ich das, doch ich massiere mir den Nacken dann immer, evtl hilft dir das ja auch =)

Bill180

Ton-machine

Posts: 103

Location: Stockach

wcf.user.option.userOption51: 2019

  • Send private message

5

Wednesday, January 30th 2019, 4:41pm

Nacken und Gelenke leben länger mit Finalgon =)
---------------------------
180er x 18
177er x 1
Beste Legs: 15 Darter & 16 Darter
Dart Since Jan'19


---------------------------

6

Wednesday, January 30th 2019, 6:09pm

Finalgon
LOL, ich dachte das sei jetzt irgendwas zusammengereimtes, das gibbet ja wirklich =))

Dann lieber eine Massage ;))

7

Wednesday, January 30th 2019, 6:38pm

Nachdem ich meinem Bruder gesagt hatte, dass er erst werfen soll, wenn ich beim Pfeile holen nicht mehr vor dem Board stehe, waren meine Nackenschmerzen sofort weg.

Ja nee, bei mir war das auch eine Gewöhnungssache. Rücken, Knie, Nacken, Arme - alles tat weh, weil ich davor das letzte mal mit 8 Jahren, irgendwann nach dem Krieg, Sport getrieben hatte und meine Muskulatur völlig überfordert war.

panic

Ton-machine

Posts: 100

Location: Baden!

  • Send private message

8

Thursday, January 31st 2019, 9:52am

Schmerzen, egal welcher Art, treten wahrscheinlich bei den meisten Anfängern auf.
Das kommt von der neuen, ungewohnten Körperhaltung.
Ich hatte das anfangs auch (Knie- & Rückenschmerzen). Stand da schon ziemlich verkrampft am Oche.
Irgendwann musste ich dann meinen Stand ändern, weils echt gar nicht mehr ging. Muss jetzt nicht bedeuten, dass auch Du alles ändern musst.
Mittlerweile merke ich (fast) nichts mehr.
Man gewöhnt sich an die Körperhaltung.
Auf jeden Fall würde ich auch etwas kürzere Sessions empfehlen. Denn wenns die ganze Zeit ziemlich schmerzt, macht weiterspielen erstmal wenig sinn.
Vielleicht reicht bei dir auch schon eine kleine Änderung am Stand. Einfach probieren und schauen, ob dich das weiter bringt.

This post has been edited 1 times, last edit by "panic" (Jan 31st 2019, 9:53am)


9

Thursday, January 31st 2019, 11:21am

... Denn wenns die ganze Zeit ziemlich schmerzt, macht weiterspielen erstmal wenig sinn.
Vielleicht reicht bei dir auch schon eine kleine Änderung am Stand. Einfach probieren und schauen, ob dich das weiter bringt.


Richtig! Als ich meinen Stand, nach einem Hinweis eines anderen Spielers, geändert habe ging auf einmal alles viel lockerer und die Schmerzen waren weg.
Einzig wenn ich sehr lange spiele, habe ich am nächsten Tag leichten Muskelkater im Arm, so what....Naja und wenn ich mal die 'falschen' Schuhe an hab, dann
schmerzen auch schonmal die Füße.

MastaChief

Surround-Darter

  • "MastaChief" started this thread

Posts: 2

Location: Heidenheim

wcf.user.option.userOption51: 2019

  • Send private message

10

Thursday, January 31st 2019, 4:09pm

Danke für eure Antworten, ich habe jetzt mal meinen Stand geändert. Vorher hatte ich ihn wie die Profis, also den vorderen Fuß quer. Jetzt habe ich ihn um 45° gedreht, dadurch verspannt sich mein Oberkörper nicht mehr so. Das Zielen und Treffen ist dadurch auch nicht schlechter geworden und ich bekomme es nicht mehr im Schulter-/ Nackenbereich.

Danke für den Hinweis auf die Flight School, werde ich mir mal ansehen. Ansonsten mache ich jetzt einfach regelmäßig das "Around the Clock" usw.

dartn.de Dart News | Impressum | Kontakt |  Redaktion |  Disclaimer |  Datenschutz
Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik